Biosinthe. Erster Bio Absinth der Welt.

Biosinthe

Biosinthe ist der weltweit erste Absinthe aus 100% biologischem Anbau.

Original Absinthe Supérieure mit 60% vol. Ein Absinthe der Spitzenklasse. Destilliert nach einem Schweizer Originalrezept aus dem 19. Jahrhundert unter Verwendung erlesener Pflanzen und Kräuter, welche aus kontrolliert biologischem Anbau stammen. 100% reines Naturprodukt. Fassgelagert.

Biosinthe - Entstehungsgeschichte oder "Keine Kompromisse"

Die schöne Region Rheinland-Pfalz ist berühmt für ihre guten Weine und das milde Klima. Hier, zwischen Rhein und Pfälzer Wald, liegt die FOX SPIRITS Destillerie. Im Jahre 2006 fiel die Entscheidung einen Absinthe herzustellen, der aus rein biologischen Kräutern hergestellt und auf dem originalen Grundrezept aus dem 19ten Jahrhundert basieren sollte. Kompromisslose Premiumqualität sollte als Kernwert bei der Herstellung gelten.

Der Antrieb war einen Absinthe herzustellen, der einen Hochgenuss an Reinheit und mildem Geschmack verkörpern sollte, um die höchsten Qualitätsansprüche der Absintheliebhaber sowie der haute Cuisine zu erfüllen. Da der Zulieferermarkt für hochwertige, biologisch zertifizierte Kräuter noch in den Kinderschuhen steckte, mussten die meisten Zutaten erst angebaut bzw. selektiert werden, wobei nur die besten und hochwertigsten Pflanzen und Kräuter für die Produktion in Frage kamen.

Ein weiterer entscheidender Faktor für einen Premium Absinthe der Spitzenklasse ist die Basis auf Grundlage eines Weinalkohols. Ein sehr hochwertiger Wein aus biologisch angebauten Trauben der Region musste vorher destilliert werden.
Der Grundgedanke der von Anfang an als Leitspruch fest stand, keine Kompromisse an der Premiumqualität zu akzeptieren, konnte bis zum Ende eingehalten werden.
Schließlich wurden die ersten kleinen Chargen Ende 2007 aromaschonend destilliert und zur Degustation an Bekannte, Freunde, ausgesuchte Händler und verschiedene Absintheure ausgegeben werden.
Durch dieses Feedback und die freundliche Unterstützung durch die Absinth-Bibel.de wurden die Geschmacksnuancen jedes einzelnen Krautes nochmals verfeinert und ausbalanciert. Die monatelange Endlagerung in schweren Eichenfässern verleiht diesem Absinthe seinen charakteristischen und harmonischen Duft sowie einen weichen, ausgewogenen Geschmack. Die hochwertige, schwarze Keramikflasche mit Naturglasur schützt das kostbare Destillat vor unerwünschtem Lichteinfall und Temperaturschwankungen. Jede einzelne von ihnen besitzt auf der Rückseite eine von Hand ausgestellte Chargen- und Flaschennummer, welche die genaue Rückverfolgbarkeit garantiert.
Eine Aumage an die Erfinderin des ersten Absinthes wird in dem vorderen Etikett sichtbar. Die Form entspricht exakt dem ersten Etikett von Suzanne-Margeritte Henriod aus dem Jahre 1769.